Alkohol ist auch keine Lösung

Ich liebe diesen Song: „(Kein) Alkohol ist auch keine Lösung“. Doch gerade im letzten Jahr habe ich (zum Glück) erkannt, dass an diesem Satz jede Menge Wahrheit ist – wenn man das „Kein“ weg läßt.

Viel zu leicht fällt es, Kummer, Sorgen, schlechte Gedanken mit einem schönen Glas Wein oder nur so einem Bier runterzuspülen. Meist bleibt es aber nicht dabei. Und um so mehr Alkohol man trinkt, um so rosiger sieht die Welt plötzlich aus. Nur das eigentliche Problem ist damit nicht aus der Welt und die Nöte am nächsten Tag noch genauso groß. Aber man könnte natürlich wieder versuchen, mit einem kleinen Schluck Alkohol alles besser zu machen und so weiter und so weiter. Alkohol ist auch keine Lösung weiterlesen

Besinnliche Adventszeit?

Alle Menschen um mich herum zeigen glückliche Gesichter, freuen sich auf freie Tage und eine besinnliche Adventszeit. Und ich? Ich hätte gerne die Kraft, ebenfalls diese ganz besondere Zeit zu genießen. Aber…

In der letzten Woche überraschte mich eine erneute Welle Depression, die mich fest umklammerte und nicht wieder los lassen wollte. Ganz plötzlich war sie da und mit ihr die trüben Gedanken und fürchterlichen Träume. Natürlich habe ich versucht, dagegen anzukämpfen. Vielleicht war aber genau das der große Fehler.

Ich rechne schon seit geraumer Zeit damit, dass es mich „erwischt“. Schließlich kommt Stephan´s Todestag immer näher. Allerdings habe ich schon gehofft, dass „es“ noch ein bisschen auf sich warten lässt. Ist ja nicht so, dass ich die Depression mit offenen Armen willkommen heiße.

Besinnliche Adventszeit? weiterlesen

Ich bin „Mozart in the Jungle“

Ich bin „Mozart in the Jungle“. Naja, ich wäre gerne „Mozart in the Jungle“. Also nicht wirklich der Herr Mozart im Dschungel. Aber halt so, wie man vielleicht nicht erwarten würde. Bzw. möchte ich meinen Blick auf Dingen halten, die man vielleicht erst auf den zweiten als „schön“ bezeichnen würde.

Ach so… Was „Mozart in the Jungle“ ist?

Ich bin „Mozart in the Jungle“ weiterlesen

Weihnachten mit Kind: So feiern wir!

Ich weiß: unsere Tochter ist nicht wirklich ein Kind mehr und daher mag manch Einer denken, wir sind bei diesem Thema falsch. Aber ich hab dazu schon meine ganz eigenen Erfahrungen und Gedanken. Und ob es Euch nun paßt oder nicht: ich nehme jetzt einfach an der Blogparade von Mom’s favorites and more teil 😛

Silvi hat sich zur Parade im Vorfeld einige Fragen überlegt, die ich natürlich auch beantworten möchte.

Wie und mit wem verbringt ihr die Feiertage?

Wenn irgendmöglich in Familie, bzw. mit so viel Familie wie möglich. Aber bitte an einem Tag. Denn an mehreren Tagen vielleicht unterwegs zu sein artet in meinen Augen in Stress aus und dann geht auch der Weihnachtsflair verloren. Weihnachten mit Kind: So feiern wir! weiterlesen

Blog mit Herz und Schnauze