Herbstdepression

Herbstdepression kann ich gut. Ich weiß: ich muss nur durchhalten, an mich glauben und dann gehen die auch wieder von ganz alleine weg. Alles so gute Ideen. Aber die Umsetzung ist so verdammt schwer. Plötzlich sind da Zweifel Zweifel. Überall. An mir in jedem Bereich. Zum Beispiel: vor Kurzem kam mein Brautkleid und das Zubehör an. Michelle hat es mir angezogen und ein Foto gemacht. Bis vor ein paar Tagen schaute ich mir das Foto immer wieder an und konnte es nicht abwarten, meinem Schatz das Ganze an unserem Hochzeitstag vorzuführen. So wunderschön fand ich es. Und jetzt? Ich bin […]

Rückblick und Erwartungen

Große Rückblicke macht man ja meistens zum Jahresende. Mir ist das aber schon vor ein paar Tagen passiert. Ungewollt. Abends vor dem Einschlafen. Denn da gingen mir plötzlich folgende Gedanken durch den Kopf: „Eigentlich läuft derzeit alles perfekt. Schon verdächtig. Wäre schön, wenn das eine Weile so bleibt!“ und kurz danach: „Aber dieses Jahr hatte es ja bereits in sich. Da haben wir uns ein bisschen Frieden verdient!“ Über die Gedanken, was uns 2017 so bewegte, bin ich dann eingeschlafen. Aber ganz los geworden bin ich sie nicht. Daher sitze ich hier nun und mir fallen alle möglichen Dinge ein, […]

Neues Auto, neuer Job, neues Glück?

„Geld ist nicht Alles!“ stimmt wohl, aber der Mensch braucht es nun mal. Zumindest in unserem Teil der Welt. Bzw. kann ich mir nicht vorstellen, wie ein Leben ohne funktionieren soll. Und manchmal benötigt man mehr und überlegt fieberhaft, wo dies nun herkommen soll… Wir haben gleich zwei Punkte gefunden, bei denen wir „Plus“ machen: ein neues/anderes Auto und ein Jobwechsel meinerseits. Doch mal von vorne… Neues Auto? Ja, unseren Citroen hatten wir noch gar nicht sooo lange und geplant war ein Wechsel vorläufig auch nicht. Doch, obwohl äußerlich ein Schmuckstück, hatte er immer häufiger Wehwechen, die uns wirklich Kopfzerbrechen […]

Schiffe heben, Tropen erleben und Konzerte besuchen

Ein Monat ist rum und wir waren in der Zeit nicht untätig! Neben einer Menge Stress (über den ich aber gesondert schreibe), haben wir es geschafft, doch zwischendurch einige Ausflüge zu machen und ganz tief Luft zu holen. Schiffshebewerk Niederfinow In Niederfinow war ich das letzte Mail, bevor Michelle geboren wurde (und sie feierte ja gerade ihren 18. Geburtstag), also schon ein paar Tage her. René geht es nicht viel anders. Was lag also näher, als zusammen mal nachzusehen, was sich dort so tut? Und da tut sich eine Menge! Noch immer kann man das 1934 in Betrieb genommene älteste […]