Spaziergang durch Schloß Steinhöfel

Manchmal überkommt es uns und wir fahren einfach so drauf los und erkunden die Landschaft. Vor ein paar Tagen landeten wir dabei bei einem Spaziergang durch Schloß Steinhöfel. Nun ja – eher durch den angrenzenden Park. In das Schloß bzw. das dort vorhandene Restaurant haben wir nur kurz unsere neugierigen Nasen gesteckt. Nicht unseres. Oder auch „noch nicht“. Sehr barock die Inneneinrichtung. Und vornehm. Da verwunderte es uns auch nicht mehr, dass direkt vor dem Schloß ausnahmslos teure Autos standen, aus denen vornehme Herrschaften älteren Jahrganges ausstiegen um ihr Kaffeekränzchen in entsprechender Einrichtung zu kredenzen. Wir hielten uns lieber an […]

Der Darß und wir

Dass wir Ende April in Venedig waren, habe ich ja bereits erzählt. Aber irgendwie ist es untergegangen, dass ich danach ja noch ein langes Wochenende mit Michelle auf dem Darß verbracht habe. Auf diesen Kurztripp haben wir uns vorab ziemlich gefreut. Schließlich waren wir beide noch nicht dort oben in der Gegend. Und wie man das so macht, haben wir vorab fleißig Pläne geschmiedet und uns überlegt, was wir unternehmen und uns anschauen wollen. Die Gegend macht einen tollen Eindruck und Fahrräder gibt es an jeder Ecke auszuleihen – also konnte es losgehen. Unsere Koffer waren schnell gepackt und für […]

Spontan im Spreewald gelandet

„Spontan im Spreewald gelandet“ stimmt nur halb, denn wir sind mit dem Auto dorthin gefahren und nicht geflogen. Aber spontan – das stimmt auf jeden Fall! Und wie das manchmal so ist: spontan ist am Besten. Denn ohne dass wir es wußten, gerieten wir mitten in das traditionelle Spreewald- und Schützenfest in Lübbenau. Beinahe wurde dadurch nix aus unserer ursprünglich geplanten Kanutour: einfach viel zu viel anzuschauen auf dem Fest und die Zeit verging wie im Flug. Auf so einem Stadtfest war ich ewig nicht. So viele Stände. Und Leckereien. Wenn wir alles probiert hätten, wonach uns der Sinn stand, hätten […]

Warum ist es so ruhig im Blog?

Etwas ruhig hier im Blog. Aber ich hab die beste Begründung ever: meine Familie geht mir über Alles! In meinem Tagesablauf gibt es derzeit halt nicht wirklich Zeiträume, in denen ich mich hinsetzen kann und gemütlich vor mich hinschreiben. Außer jetzt gerade. In meiner Mittagspause. Will Euch ja auf dem Laufenden halten 😉 Wer mich kennt weiß, dass ich vor Arbeitsbeginn never ever in der Lage wäre vernünftige Sätze zu bilden. Geschweige denn seitenweise nützliche Ergüsse von mir zu geben. Da will ich nur meine Ruhe. Und Kaffee. Guten Kaffee. Mehr brauche ich nach dem Aufstehen nicht. Denn in den […]