Schiffe heben, Tropen erleben und Konzerte besuchen

Ein Monat ist rum und wir waren in der Zeit nicht untätig! Neben einer Menge Stress (über den ich aber gesondert schreibe), haben wir es geschafft, doch zwischendurch einige Ausflüge zu machen und ganz tief Luft zu holen. Schiffshebewerk Niederfinow In Niederfinow war ich das letzte Mail, bevor Michelle geboren wurde (und sie feierte ja gerade ihren 18. Geburtstag), also schon ein paar Tage her. René geht es nicht viel anders. Was lag also näher, als zusammen mal nachzusehen, was sich dort so tut? Und da tut sich eine Menge! Noch immer kann man das 1934 in Betrieb genommene älteste […]

Plötzlich im Sukzessionspark Lieberoser Heide

Manchmal ist´s echt komisch wo uns die Wege so hinführen: neulich zum Beispiel standen wir plötzlich im Sukzessionspark Lieberoser Heide. Wo liegt das? Was ist das? Wußten wir vorher auch nicht! Wir fuhren so einsam auf der B 168 Richtung Beeskow und waren auf der Suche nach einem Parkplatz. Kurz die Beine vertreten und so. Das nächste Parkplatzschild war uns entsprechend willkommen und wir bogen ganz erstaunt auf einen recht großen Parkplatz mitten in der Pampa. An der Einfahrt konnte ich noch ein großes „AUSSICHT“ erkennen. Eine Aussicht? Hier? Unsere Neugierde war geweckt! Auf jeden Fall gab es hier Stellflächen […]

Von E- zu E-Gebirge

Wenn man nicht alles genau und doppelt überprüft, kann es schon mal passieren, dass man von E- zu E-Gebirge reist. In unserem Fall vom Erz- ins Elbsandsteingebirge. Dabei war das so gar nicht geplant. Nur ein kurzer Ausflug sollte es werden. Mehr freie Tage standen uns auch gar nicht zur Verfügung. Also eine Übernachtung im Elbsandsteingebirge gebucht. Zumindest gedacht. Und losgedüst. Immer dem Navi nach… Wohin geht unsere Reise? Wir fahren und fahren. Genießen die Reise. Und fahren. Immer da lang, wo unsere freundliche Navitante uns schickt. Und sind erstaunt, wo wir im Endeffekt landen. Denn statt der erwarteten Berge […]

Alles gut überstanden, aber noch nicht beendet

Mein letzter Artikel ist nun schon etwas her und ich weiß, Einige warten darauf zu erfahren, was denn nun aus dem Krankenhausaufenthalt unserer Tochter geworden ist. War schon Gänsehautfeeling, als mir im Nachhinein bewußt wurde, wie knapp die ganze Sache um Michelle stand. Vielleicht bin ich dadurch auch noch eine extra Portion dankbar, dass die Krankenhaussache nun beendet und sie wieder einigermaßen fit ist. Die ganze Sache entpuppte sich als ausgewachsene Nierenbeckenentzündung und ist leider noch immer nicht ganz vom Tisch. Bzw. ist sich die entsprechende Ärztin nicht sicher. Und daher steht nun Ende September noch eine nicht so angenehme […]