Der Wolf – Rezension

Über dieses Schätzchen bin ich neulich auf einem Ramschtisch gestolpert. Obwohl dieser Psychothriller meiner Meinung nach dort nicht´s verloren hat, sondern in ein richtiges Bücherregal gehört. Der Wolf Gebundene Ausgabe 509 Seiten ISBN: 978-3-426-19825-4 Klappentext: Er ist ein Mörder und erfolgloser Schriftsteller – und will mit einem spektakulären Verbrechen unsterblich werden. Seine Inspiration: das Märchen vom Rotkäppchen. Seine Opfer: drei rothaarige Frauen. In einem anonymen Brief kündigt ihnen der »böse Wolf« an, dass er sie jagen und zur Strecke bringen wird. Die Opfer wissen nichts voneinander. Und sie haben keine Ahnung, wann und wie der Täter Jagd auf sie machen […]

Küss mich, Superstar! – Rezension

  Küss mich, Superstar! Taschenbuch, 288 Seiten eBook ISBN 10: 1533479747 ISBN 13: 978-1533479747 Klappentext: »Soll es das gewesen sein?« Kati macht eine handfeste Midlife-Crisis zu schaffen und das mit Anfang Dreißig. Sie lebt nur noch für Mann, Haus und die pubertierende Tochter. Dabei fühlt sie sich wie ein abgetragenes Unterhemd: zum Putzen gerade gut genug, ansonsten eher wertlos. Doch dann bietet sich ihr die Chance auf ein aufregendes Abenteuer. Sie darf eine kleine Rolle in einem internationalen Kinofilm spielen. Die Hauptrolle übernimmt ihr großes Idol, der Superstar Vincent Bergholm. Nicht nur vor der Kamera bringt er ihr Leben gehörig ins […]

[Blog-Tour] PIRATINNEN – Das ruchlose Leben der Anna Zollinger – Tag 3

Heute mal keine Rezension zu einem Buch, dass ich erhalten habe, sondern im Rahmen der dazugehörigen Blogtour möchte ich Euch ein wenig über die Hauptdarstellerin Anna Zollinger erzählen. Andere interessante Details findet Ihr bei den oben genannten Blogs. In dem Roman „PIRATINNEN – Das ruchlose Leben der Anna Zollinger“ von Piero Schäfer geht es – wie der Titel ja schon verrät – um Piratinnen und deren Leben. Anna ist zwar ein fiktiver Charakter, aber durchaus so dargestellt, dass man diese Tatsache als Leser gerne einmal vergißt. Für mich durchauchs nachvollziehbar: Anna’s Wunsch, sich gegen die Gesellschaft in der sie aufwächst […]

Suicide: Drei Monate und ein Tag – Rezension

Suicide: Drei Monate und ein Tag Taschenbuch: 300 Seiten Verlag: Books on Demand ISBN-10: 3735757030 ISBN-13: 978-3735757036   Klappentext: »Ich spürte Wärme. Langsam erwachte ich aus diesem Traum, der mir seltsam bekannt vorkam und öffnete die Augen …« Sevilla in den 1990ern. Stefan widerstreben Karrieretreppen, er sieht seine nächste Station in Spanien. Leichtigkeit, Sonne in seinem Leben, Streifzüge durch die Stadt. Und ganz nah bei sich, in der Residenz entdeckt er eine ganz besondere Sehenswürdigkeit: Susanne. Ist sie genau die Eine? Es beginnt eine Sevillana der besonderen Art: Leidenschaft, Gleichklang und Gegentakt. Aus sinnlichem Tanz wird bitterer Ernst. Ein altes […]