Mit dem Glasbodenschiff vor Elba unterwegs

Unseren Urlaub haben wir vorab nicht groß geplant. Aber eine Sache wollte ich unbedingt machen, seitdem ich davon gelesen habe: mit dem Glasbodenschiff „Nautilus“ über das Meer fahren! Der Urlaub näherte sich nun schon langsam dem Ende und diese Fahrt hatten wir noch immer nicht gemacht. Doch am Dienstag war es so weit: wir fuhren nach Marciana Marina und warteten in einem gemütlichen Cafe auf die Ankunft der Nautilus. Vor den Küsten Elbas fahren verschiedene Glasbodenschiffe, doch ganz bewußt hatten wir uns für die hiesige Abfahrt entschieden: denn auf dieser Route würden wir nicht nur unsere Unterkunft vom Meer aus […]

Sonnenuntergang auf Elba

Sonnenuntergang auf Elba

An manchen Tagen kommt einfach etwas dazwischen, obwohl man sich fest etwas für diesen Tag vorgenommen hatte. Auch im Urlaub lief uns dieses Phänomen über den Weg. Schließlich hatten wir beschlossen, heute entweder den Meeresgrund zu erkunden, oder den höchsten Gipfel zu erstürmen. Doch nichts von Beidem sollte von uns umgesetzt werden: denn unserer Tochter ging nicht besonders gut. Auch eine zügige Autofahrt bis Marciana Marina (was wir mittlerweile in 20 Minuten erreichen) half nicht und so konnten wir nach einem kurzen Abstecher zur Seilbahn nur den Rückzug antreten. Warum, wieso, weshalb wir dann ein paar Stunden später dann doch […]

Die Tierwelt von Elba

Sonntag ist Ruhetag auf Elba. Und natürlich versuchten auch wir uns in einem absoluten Nichts-Tun-Tag. Da wir darin ziemlich erfolgreich waren, dieses Tagebuch ja aber trotzdem gefüllt werden möchte, heute nur ein paar Worte über die Tierwelt von Elba. Einige haben wir nicht zu Gesicht bekommen (worüber wir aber nicht sehr böse sind). Zum Beispiel die giftige Aspisviper und die wohl sehr verbreiteten Wildschweine. Eigentlich haben wir am meisten von der heimischen Vogelwelt zu sehen und hören bekommen: den Silbermöven, den frechen, spatzenartigen, Vögelchen, die noch jeden Morgen von den Elterntieren ihre Mahlzeit erbettelten und den Hähnen, die auch am […]

Marciana Marina am Samstag

Eigentlich hatten wir vor, am Samstag unsere Hütte nicht zu verlassen, denn Elba erlebt am Wochenende einen richtigen Aufschwung: die An- und Abreise der Touristen wirbelt alles ganz schön durcheinander. Und doch lockte Stephan ein Eis und so wagten wir uns doch raus… Aber diesmal sollte es nur bis Marciana Marina gehen… Erstaunlicherweise bekamen wir einen Parkplatz und konnten so ungestört Richtung Hafen spazieren. Marciana Marina… sehr hübsches Städtchen… aber… nur „sehr schöne“ und „vornehme“ Leute unterwegs… und wir… also wohlfühlen ist anders… Leider waren wir zu einer sehr ungünstigen Zeit gelandet, so gegen 18:00 Uhr. Denn unsere Bäuche signalisierten […]