Der Darß und wir

Dass wir Ende April in Venedig waren, habe ich ja bereits erzählt. Aber irgendwie ist es untergegangen, dass ich danach ja noch ein langes Wochenende mit Michelle auf dem Darß verbracht habe. Auf diesen Kurztripp haben wir uns vorab ziemlich gefreut. Schließlich waren wir beide noch nicht dort oben in der Gegend. Und wie man das so macht, haben wir vorab fleißig Pläne geschmiedet und uns überlegt, was wir unternehmen und uns anschauen wollen. Die Gegend macht einen tollen Eindruck und Fahrräder gibt es an jeder Ecke auszuleihen – also konnte es losgehen. Unsere Koffer waren schnell gepackt und für […]

Urlaub steht vor der Tür

Ja: ein bisschen Urlaub steht vor der Tür. Zuerst geht es mit meinem Schatz nach Venedig. Endlich wieder einmal. Und dann auch noch mit ihm zusammen – ein Traum wird wahr! Die letzten Male habe ich meine Lieblingsstadt ja alleine besucht und viel Zeit vor Ort hatte ich auch nicht. Das soll diesmal anders werden! Wir haben uns ein Hotel auf dem Lido herausgesucht und uns für 2 Nächte dort eingebucht. Um ein wenig Fahrtkosten zu sparen, wollen wir unsere Zeit am Freitag auch dort verbringen. Ich habe den Lido als wunderschön in Erinnerung und denke schon, dass uns der […]

Dresden im Schnelldurchlauf – Tag 2

Über unseren ersten Tag hatte ich ja bereits berichtet. Für den folgenden Tag hatten wir uns Tickets bei einer Bus-Stadtrundfahrt-Firma (oder wie auch immer das richtig heißen mag) besorgt und diese wollten wir ausgiebig ausnutzen. Schließlich hält der Bus an 22 verschiedenen Haltestellen in Dresden. Da wird doch wohl für uns etwas dabei sein? Die Bergbahnen von Dresden Doch bevor es los ging, folgten wir einem Hinweisschild unweit unseres Hotels zur Standseilbahn, die ca. 500 m entfernt sein sollte. Nun ja: es waren dann doch ein paar Meter mehr, aber wir hatten Zeit und waren durch unseren Urlaubsmodus im „wir-verzeihen-alles“-Status.

Dresden im Herbst – Kurzurlaub – Tag 1

Tja, was soll ich sagen? Ein bisschen Resturlaub und wir am überlegen, wo wir diesen verbringen wollen. Unsere Wahl fiel auf Dresden, da wird beide noch nie bzw. als Kinder das letzte Mal dort waren. Und da wir beschlossen haben, nix mehr auf die lange Bank zu schieben, waren die Bustickets und das Hotel ziemlich schnell gebucht und wir machten uns am Montag Morgen auf den Weg nach Sachsen. Tag Nummer Eins Manch Einer würde sagen, unser Start war nicht der Beste, aber uns störte nicht, dass der Busfahrer verschlief und wir mit einer dreiviertel Stunde Verspätung Richtung Süden losdüsten. […]